Werbemarktanalyse Reisemobile und Caravans 2021

Geben wir zu viel oder zu wenig für Werbung gemessen an unseren Wettbewerbern aus? Entwickeln sich unsere Werbeausgaben mit oder gegen den Markttrend?

Die Studie gibt Einblick in Trends, Benchmarks und Strategien der Werbung im Reisemobil- und Caravanmarkt in Deutschland. Sie zeigt quantitative 5-Jahres-Trends für 150 Anbieter auf und ermöglicht einen unmittelbaren Wettbewerbsvergleich. Für zehn Top-Anbieter visualisiert neben einer zeitlichen Werbedruckverteilung nach Mediengattungen eine statistische Kommunikationspositionierung auf Basis Jahreszeiten und Mediensplit die Allokation der Budgets. Datenbasis ist die Werbedatenbank des Werbemonitorers AdVision digital, Hamburg.

85 Seiten, 1.600 Euro zzgl. MwSt.

zum → Studiensteckbrief mit Beispielcharts, Bestellformular, Infografik, Inhaltsverzeichnis, Methodik

Ausgewählte Key Facts:

  • Werbevolumen Reisemobile & Caravans: rund 17 Millionen Euro
  • Zeitungswerber Nr. 1: Carado
  • Werbekonzentration der Top 3-Werber: 49%
  • 54 Marken werben im Durchschnitt pro Monat
  • auf zwei Mediengattungen entfallen zusammen 86% der Werbeausgaben
  • zwei Anbieter werben mit einem Volumen von mehr als einer Million Euro innerhalb der letzten zwölf Monate

Studiendesign:

  • Werbespendings in den Mediengattungen Internetbanner, Radio, TV, Zeitschriften, Zeitungen
  • typische Motivbeispiele
  • Analysezeitraum: Februar 2020 bis Januar 2021 und zum Vergleich die vier vorangegangenen Jahre
  • Region: Deutschland
  • Berechnungen: Rankings und statistische Korrespondenzanalyse

Studie in Zahlen:

  • Werbeausgaben von 150 Anbietern im 5-Jahres-Vergleich
  • Datenbasis: tagesaktuelle Erfassung sämtlicher Werbeaktivitäten durch AdVision digital in 65 Tageszeitungen, 500 Publikumszeitschriften, 190 Fachzeitschriften, 71 Radio- und 45 Fernsehsendern sowie 500 reichweitenstarken Internetseiten
  • Werbespendings in fünf Mediengattungen
  • Verteilung der Werbeausgaben und -motive von 10 Top-Marken auf die Mediengattungen
  • Visualisierung der zeitlichen Werbedruckverteilung nach Mediengattungen für 10 Top-Marken
  • Positionierungsanalyse Mediennutzung für 10 Top-Werber auf Basis Mediensplit und Jahreszeiten

untersuchte Anbieter:
Für zehn Top-Marken Werbeausgabenentwicklung, Werbedruck, Werbemotive, Mediengattungen:
Bürstner, Camping-Kaufhaus, Carado, Der Wohnmobilpark, Hymer, Mercedes-Benz, Sunlight, Volkswagen, Wohnmobil Verkaufen, Wohnmobilcenter Am Wasserturm
Weitere 140 Anbieter mit quantitativen Fünf-Jahres-Trends, darunter
Adria, Ahorn Camp, Al-Ko, Camper NRW, Camping-Kaufhaus.com, Carthago, Challenger, Chausson, CM Mobile, CMS Reisemobile & Campingland, Concorde, Dethleffs, Dometic, EmergoPlus, Eriba, Etrusco, Eura Mobil, Fendt Caravan, Fiamma, Ford, Forster, Frankia, Fritz Berger, Hobby, Inter Caravaning, Knaus, La Strada, Linnepe, LMC Lord-Münsterland-Caravan, Malibu, Mareien Caraving, Mobilvetta, Mooveo, Morelo, Movera, Niesmann + Bischoff, Phoenix Reisemobile, Pilote, Pop Rvs, Pössl, Rapido Reisemobile, Reimo, Reisemobil-Caravan Herzog, Reisemobil-Portal, RS Reisemobile, Schafhäutle Reisemobile, Schneider Caravaning, Tabbert, Teleco, ten Haaft, Thein, Thrun Caravaning, Tinycamper, Tischer Fahrzeugbau, Truma, Valeo, Vantourer, Vario mobil, Volkswagen, Weinsberg, Westfalia, Yucon

Produktkategorien:
Caravan/Wohn-/ Reisemobil, Image, Range, Wohnmobil-/ Wohnwagenhandel, Zubehör

Mediengattungen:
Internetbanner, Radio, TV, Zeitschriften, Zeitungen

Analyse:
Die werbungtreibenden Anbieter im Markt für Reisemobile & Caravans haben im Analysejahr rund 17 Millionen Euro in mediale Kommunikation investiert. Im Vergleich zum Vorjahr haben sich die Spendings fast verdoppelt. Dabei ist die Anzahl der werbungtreibenden Anbieter im Vergleich zum Vorjahr leicht rückläufig. Im Jahresverlauf sind starke saisonbedingte Schwankungen der Werbespendings zu beobachten. Ein Werbepeak zeigt sich innerhalb der betrachteten 60 Monate regelmäßig im Monat August. Zwei Anbieter haben innerhalb der letzten zwölf Monate mehr als eine Million Euro für die mediale Kommunikation ausgegeben, beide mit steigenden Spendings.

→ zum Vergrößern Infografik bitte anklicken

Kontakt:
Uwe Matzner
Tel: +49 (0)711-55090381
E-Mail: uwe.matzner@research-tools.net

Weitere relevante Studien zur Branche Automotive sowie zur Branche Tourismus