Versicherungen

Ein Tätigkeitsschwerpunkt für research tools liegt in der Marktforschung von Versicherungsunternehmen. In diesem Bereich führte research tools in den vergangenen Jahren zahlreiche Auftragsprojekte und Eigenstudien durch. Seit 2005 arbeitete research tools für mehr als 90 Versicherungsunternehmen. Unter den research tools-Kunden finden sich 19 der 20 beitragseinnahmenstärksten Versicherer Deutschlands.

aktuelle Marktstudien:

weitere Marktstudien:

Die Studie gibt Einblick in Trends, Benchmarks und Strategien der werbungtreibenden Anbieter von Zahnzusatzversicherungen in Deutschland. Sie zeigt quantitative 5-Jahres-Trends für 25 Marken auf und ermöglicht einen unmittelbaren Wettbewerbsvergleich. Für zehn Top-Marken visualisiert neben einer zeitlichen Werbedruckverteilung nach Mediengattungen eine statistische Kommunikationspositionierung auf Basis Jahreszeiten und Mediensplit die Allokation der Budgets. Datenbasis ist die Werbedatenbank des Werbemonitorers AdVision digital, Hamburg.

70 Seiten, 2.200 Euro zzgl. MwSt.

zur Werbemarktanalyse Zahnzusatzversicherung 2023

Die Studie gibt Einblick in das Marketingverhalten der zehn untersuchten Anbieter von Risikolebensversicherungen in Bezug auf die 4Ps des Marketing: Product, Price, Place, Promotion. Stärken-Schwächen-Analyse und Marketing-Ranking führen sämtliche Ergebnisse zusammen und eine statistische Marketing-Positionierung visualisiert die Ergebnisse.

369 Seiten, 4.200 Euro zzgl. MwSt.

zur Marketing-Mix-Analyse Risikolebensversicherung 2023

Die Studie gibt Einblick in Trends, Benchmarks und Strategien der werbungtreibenden Anbieter von Direktversicherungen in Deutschland. Sie zeigt quantitative 5-Jahres-Trends für 20 Marken auf und ermöglicht einen unmittelbaren Wettbewerbsvergleich. Für zehn Top-Marken visualisiert neben einer zeitlichen Werbedruckverteilung nach Mediengattungen eine statistische Kommunikationspositionierung auf Basis Jahreszeiten und Mediensplit die Allokation der Budgets. Datenbasis ist die Werbedatenbank des Werbemonitorers AdVision digital, Hamburg.

79 Seiten, 2.200 Euro zzgl. MwSt.

zur Werbemarktanalyse Direktversicherungen 2023

Die Studie gibt Einblick in die Sichtbarkeit der Anbieter von Versicherungen im Internet und analysiert von den 100 Unternehmen mit der größten eVisibility deren Präsenz in den vier Onlinekategorien organische Suchmaschinenergebnisse, Paid Search, Vergleichsportale und Social Media sowie die Gesamtränge aller 156 Anbieter.

73 Seiten, 1.200 Euro zzgl. MwSt.

zur Studie eVisibility Versicherungen 2023

Auf Basis von 4.000 online-repräsentativen Interviews, davon neun Prozent in der betrachteten Zielgruppe Junge Erwachsene, gibt die Studie Einblicke in das Versicherungsverhalten der Zielgruppe im Vergleich zu Versicherungskunden insgesamt. Analyseaspekte sind Soziodemografie, Kundenverhalten, Produkt- und Markenwahl sowie Freizeit- und Medienverhalten.

71 Seiten, 1.500 Euro zzgl. MwSt.

zur Studie Versicherungs-Zielgruppe Junge Erwachsene 2023

Auf Basis von 4.000 online-repräsentativen Interviews, davon 32 Prozent in der betrachteten Zielgruppe Rechtsschutz, gibt die Studie Einblicke in das Versicherungsverhalten der Zielgruppe im Vergleich zu Versicherungskunden insgesamt. Analyseaspekte sind Soziodemografie, Kundenverhalten, Produkt- und Markenwahl sowie Freizeit- und Medienverhalten.

71 Seiten, 1.500 Euro zzgl. MwSt.

zur Studie Versicherungs-Zielgruppe Rechtsschutz 2023

Die Studie gibt Einblick in die Sichtbarkeit der Krankenkassen im Internet und analysiert von den 56 Krankenkassen mit der größten eVisibility deren Präsenz in den vier Onlinekategorien organische Suchmaschinenergebnisse, Paid Search, Vergleichsportale, Social Media sowie die Gesamtränge der 56 Anbieter.

68 Seiten, 1.200 Euro zzgl. MwSt.

zur Studie eVisibility Krankenkassen 2023

Die Studie gibt Einblick in das Marketingverhalten der zehn untersuchten Anbieter von Kfz-Versicherungen in Bezug auf die 4Ps des Marketing: Product, Price, Place, Promotion. Stärken-Schwächen-Analyse und Marketing-Ranking führen sämtliche Ergebnisse zusammen und eine statistische Marketing-Positionierung visualisiert die Ergebnisse.

441 Seiten, 4.200 Euro zzgl. MwSt.

zur Marketing-Mix-Analyse Kfz-Versicherung 2023

Auf Basis von 4.000 online-repräsentativen Interviews, davon neun Prozent in der betrachteten Zielgruppe Tierversicherung, gibt die Studie Einblicke in das Versicherungsverhalten der Zielgruppe im Vergleich zu Versicherungskunden insgesamt. Analyseaspekte sind Soziodemografie, Kundenverhalten, Produkt- und Markenwahl sowie Freizeit- und Medienverhalten.

71 Seiten, 1.500 Euro zzgl. MwSt.

zur Studie Versicherungs-Zielgruppe Tierversicherung 2023

Die Studie analysiert 794 Sponsoringprojekte der zehn untersuchten, besonders sponsoringaktiven Versicherungsgesellschaften in den fünf Themenbereichen Bildung, Kultur, Soziales, Sport und Umwelt. Diverse Kennzahlen zum gesellschaftlichen Engagement in der Versicherungsbranche zeigt die Marktstudie differenziert für die zehn Unternehmen auf.

212 Seiten, 3.200 Euro zzgl. MwSt.

zur Studie Sponsoring Versicherungen 2023

Die Studie gibt Einblick in die Performance von 100 Versicherern auf den Plattformen Facebook, Instagram, Twitter und YouTube. Abonnenten/Fans/Follower, Beiträge/Postings/Videos sowie Interaktionen in den Social Media-Accounts werden analysiert. Für jede Plattform zeigt ein Vergleich der besten zehn Versicherer die im Vergleich zur Vorgängerstudie erfolgreichsten Anbieter auf. Ein Gesamtranking führt die Bewertungen der Performances auf den vier Plattformen zusammen und eine statistische Social Media-Positionierung visualisiert die Ergebnisse. Die Datenbasis für das Social Media-Monitoring stellt VICO Research & Consulting, Leinfelden-Echterdingen.

133 Seiten, 3.600 Euro zzgl. MwSt.

zur Studie Social Media-Performance Versicherungen 2022

Die Studie gibt Einblick in Trends, Benchmarks und Strategien der werbungtreibenden Krankenkassen in Deutschland. Sie zeigt quantitative 5-Jahres-Trends für 50 Marken auf und ermöglicht einen unmittelbaren Wettbewerbsvergleich. Für zehn Top-Marken visualisiert neben einer zeitlichen Werbedruckverteilung nach Mediengattungen eine statistische Kommunikationspositionierung auf Basis Jahreszeiten und Mediensplit die Allokation der Budgets. Datenbasis ist die Werbedatenbank des Werbemonitorers AdVision digital, Hamburg.

91 Seiten, 1.900 Euro zzgl. MwSt.

zur Werbemarktanalyse Gesetzliche Krankenversicherung 2022

Die Studie analysiert auf Basis einer online-repräsentativen Umfrage bei 4.000 Personen entlang des Kundenpfads Einflussfaktoren wie Abschlussort und -frequenz, Anlass und Bedenken beim Produktabschluss, Markenwahl und Wechselverhalten von 3.610 Versicherungskunden.

167 Seiten, 4.400 Euro zzgl. MwSt.

zur Studie Kundenpfade Versicherungen 2022

Auf Basis von 4.000 online-repräsentativen Interviews, davon 12 Prozent in der betrachteten Zielgruppe DINKS (Double Income No Kids), gibt die Studie Einblicke in das Versicherungsverhalten der Zielgruppe im Vergleich zu Versicherungskunden insgesamt. Analyseaspekte sind Soziodemografie, Kundenverhalten, Produkt- und Markenwahl sowie Freizeit- und Medienverhalten.

72 Seiten, 1.500 Euro zzgl. MwSt.

zur Studie Versicherungs-Zielgruppe DINKS 2022

Auf Basis von 4.000 online-repräsentativen Interviews, davon 15 Prozent in der betrachteten Zielgruppe Vergleichsportalkunden, gibt die Studie Einblicke in das Versicherungsverhalten der Zielgruppe im Vergleich zu Versicherungskunden insgesamt. Analyseaspekte sind Soziodemografie, Kundenverhalten, Produkt- und Markenwahl sowie Freizeit- und Medienverhalten.

72 Seiten, 1.500 Euro zzgl. MwSt.

zur Studie Versicherungs-Zielgruppe Vergleichsportalkunden 2022

Die Studie gibt Einblick in das Marketingverhalten der zehn untersuchten Anbieter von Hausratversicherungen in Bezug auf die 4Ps des Marketing: Product, Price, Place, Promotion. Stärken-Schwächen-Analyse und Marketing-Ranking führen sämtliche Ergebnisse zusammen und eine statistische Marketing-Positionierung visualisiert die Ergebnisse.

372 Seiten, 3.600 Euro zzgl. MwSt.

zur Marketing-Mix-Analyse Hausratversicherung 2022

Die Studie gibt Einblick in Trends, Benchmarks und Strategien der werbungtreibenden Anbieter von Versicherungen in Deutschland. Sie zeigt quantitative 5-Jahres-Trends für 300 Marken auf und ermöglicht einen unmittelbaren Wettbewerbsvergleich. Für zehn Top-Marken visualisiert neben einer zeitlichen Werbedruckverteilung nach Mediengattungen eine statistische Kommunikationspositionierung auf Basis Jahreszeiten und Mediensplit die Allokation der Budgets. Datenbasis ist die Werbedatenbank des Werbemonitorers AdVision digital, Hamburg.

187 Seiten, 4.800 Euro zzgl. MwSt.

zur Werbemarktanalyse Versicherungen 2022

Die Studie gibt Einblick in die Sichtbarkeit der Anbieter von Versicherungen im Internet und analysiert von den 100 Unternehmen mit der größten eVisibility deren Präsenz in den vier Onlinekategorien organische Suchmaschinenergebnisse, Paid Search, Vergleichsportale und Social Media sowie die Gesamtränge aller 146 Anbieter.

76 Seiten, 1.000 Euro zzgl. MwSt.

zur Studie eVisibility Versicherungen 2022

Die Studie gibt Einblick in das Marketingverhalten der zehn untersuchten Anbieter von Berufsunfähigkeitsversicherungen in Bezug auf die 4Ps des Marketing: Product, Price, Place, Promotion. Stärken-Schwächen-Analyse und Marketing-Ranking führen sämtliche Ergebnisse zusammen und eine statistische Marketing-Positionierung visualisiert die Ergebnisse.

390 Seiten, 3.600 Euro zzgl. MwSt.

zur Marketing-Mix-Analyse Berufsunfähigkeitsversicherung 2022

Die Studie analysiert die Ad Perception der Anbieter im Versicherungsmarkt auf den Plattformen Facebook und Instagram. Dabei wird die Ad Perception nach verschiedenen Kategorien differenziert. Anzeigen, Anzeigeninhalte sowie die Ad Interaction werden aufgezeigt und liefern Benchmarks. Der Wettbewerbsvergleich verdeutlicht die Unterschiede der Anzeigenausspielung nach Ad Location und Geschlecht und Alter. Eine statistische Social Media-Positionierung visualisiert die Ergebnisse der Top 10-Anbieter. Die Daten stammen von Co-Herausgeber Murmuras GmbH, der mittels App die Anzeigenwahrnehmung in den Social Media erfasst.

116 Seiten, 3.600 Euro zzgl. MwSt.

zur Studie Social Media Ad Perception Versicherungen 2022

Die Studie gibt Einblick in die Performance von 77 Krankenkassen auf den Plattformen Facebook, Instagram, Twitter und YouTube. Abonnenten/Fans/Follower, Beiträge/Postings/Videos sowie Interaktionen in den Social Media-Accounts werden analysiert. Für jede Plattform zeigt ein Vergleich der besten zehn Krankenkassen die im Vergleich zur Vorgängerstudie erfolgreichsten Anbieter auf. Ein Gesamtranking führt die Bewertungen der Performances auf den vier Plattformen zusammen und eine statistische Social Media-Positionierung visualisiert die Ergebnisse. Die Datenbasis für das Social Media-Monitoring stellt VICO Research & Consulting, Leinfelden-Echterdingen.

127 Seiten, 3.600 Euro zzgl. MwSt.

zur Studie Social Media-Performance Krankenkassen 2022

Die Studie gibt Einblick in Trends, Benchmarks und Strategien der werbungtreibenden Anbieter von Unfallversicherungen in Deutschland. Sie zeigt quantitative 5-Jahres-Trends für 20 Marken auf und ermöglicht einen unmittelbaren Wettbewerbsvergleich. Für zehn Top-Marken visualisiert neben einer zeitlichen Werbedruckverteilung nach Mediengattungen eine statistische Kommunikationspositionierung auf Basis Jahreszeiten und Mediensplit die Allokation der Budgets. Datenbasis ist die Werbedatenbank des Werbemonitorers AdVision digital, Hamburg.

68 Seiten, 1.900 Euro zzgl. MwSt.

zur Werbemarktanalyse Unfallversicherung 2022

Die Studie gibt Einblick in Marktanteile, Kundenstruktur und -verhalten der Kunden von 15 Versicherern auf Basis von 4.000 online-repräsentativen Interviews und 9.030 analysierten Versicherungsproduktabschlüssen. Diverse Marketing-Kennzahlen wie beispielsweise Kundenausschöpfung und -loyalität, Abschlussabsicht und Empfehlungsquote zeigen die Unterschiede der Unternehmen auf und liefern Benchmarks.

123 Seiten, 3.700 Euro zzgl. MwSt.

zur Studie Unternehmensprofile Versicherungen 2022

Die Studie gibt Einblick in Trends, Benchmarks und Strategien der Werbung für Kfz-Versicherungen in Deutschland. Sie zeigt quantitative Fünf-Jahres-Trends für 70 Anbieter auf und ermöglicht einen unmittelbaren Wettbewerbsvergleich. Für zehn Top-Marken visualisiert neben einer zeitlichen Werbedruckverteilung nach Mediengattungen eine statistische Kommunikationspositionierung auf Basis Jahreszeiten und Mediensplit die Allokation der Budgets. Datenbasis ist die Werbedatenbank des Werbemonitorers AdVision digital, Hamburg.

73 Seiten, 1.900 Euro zzgl. MwSt.

zur Werbemarktanalyse Kfz-Versicherung 2022

Die Studie gibt Einblick in Trends, Benchmarks und Strategien der Werbung für Tierversicherungen in Deutschland. Sie zeigt quantitative 5-Jahres-Trends für 30 Anbieter auf und ermöglicht einen unmittelbaren Wettbewerbsvergleich. Für zehn Top-Marken visualisiert neben einer zeitlichen Werbedruckverteilung nach Mediengattungen eine statistische Kommunikationspositionierung auf Basis Jahreszeiten und Mediensplit die Allokation der Budgets. Datenbasis ist die Werbedatenbank des Werbemonitorers AdVision digital, Hamburg.

58 Seiten, 1.600 Euro zzgl. MwSt.

zur Werbemarktanalyse Tierversicherung 2021

Die Studie gibt Einblick in das Marketingverhalten der zehn untersuchten Anbieter von Altersvorsorgeprodukten in Bezug auf die 4Ps des Marketing: Product, Price, Place, Promotion. Stärken-Schwächen-Analyse und Marketing-Ranking führen sämtliche Ergebnisse zusammen und eine statistische Marketing-Positionierung visualisiert die Ergebnisse.

354 Seiten, 3.600 Euro zzgl. MwSt.

zur Marketing-Mix-Analyse Altersvorsorge 2021

Die Studie analysiert auf Basis einer online-repräsentativen Umfrage bei 2.000 Personen entlang des Kundenpfads Einflussfaktoren wie Abschlussort und -frequenz, Anlass und Bedenken beim Produktabschluss, Markenwahl und Wechselverhalten von 1.761 Versicherungskunden.

167 Seiten, 3.400 Euro zzgl. MwSt.

zur Studie Kundenpfade Versicherungen 2021

Die Studie gibt Einblick in Trends, Benchmarks und Strategien der Werbung für Lebensversicherungen in Deutschland. Sie zeigt quantitative 5-Jahres-Trends für 30 Anbieter auf und ermöglicht einen unmittelbaren Wettbewerbsvergleich. Für zehn Top-Marken visualisiert neben einer zeitlichen Werbedruckverteilung nach Mediengattungen eine statistische Kommunikationspositionierung auf Basis Jahreszeiten und Mediensplit die Allokation der Budgets. Datenbasis ist die Werbedatenbank des Werbemonitorers AdVision digital, Hamburg.

68 Seiten, 1.600 Euro zzgl. MwSt.

zur Werbemarktanalyse Lebensversicherung 2021

Die Studie gibt Einblick in Trends, Benchmarks und Strategien der Werbung für Zahnzusatzversicherungen in Deutschland. Sie zeigt quantitative 5-Jahres-Trends für 20 Anbieter auf und ermöglicht einen unmittelbaren Wettbewerbsvergleich. Für zehn Top-Marken visualisiert neben einer zeitlichen Werbedruckverteilung nach Mediengattungen eine statistische Kommunikationspositionierung auf Basis Jahreszeiten und Mediensplit die Allokation der Budgets. Datenbasis ist die Werbedatenbank des Werbemonitorers AdVision digital, Hamburg.

59 Seiten, 1.600 Euro zzgl. MwSt.

zur Werbemarktanalyse Zahnzusatzversicherung 2021

Die Studie gibt Einblicke in das Verhalten der Zielgruppe Krankenzusatzversicherte im Versicherungsmarkt. Analyseaspekte sind Soziodemografie, Kundenverhalten, Produkt- und Markenwahl sowie Freizeit- und Medienverhalten. Alle Ergebnisse werden zwecks unmittelbarer Ablesbarkeit der Unterschiede denen der Versicherungskunden insgesamt gegenübergestellt.

72 Seiten, 1.100 Euro zzgl. MwSt.

zur Studie Versicherungs-Zielgruppe Krankenzusatzversicherte 2021

Die Studie gibt Einblick in die Sichtbarkeit der Anbieter von Versicherungen im Internet und analysiert von den 100 Unternehmen mit der größten eVisibility deren Präsenz in den vier Onlinekategorien Suchtreffer, Suchanzeigen, Vergleichsportale und Social Media sowie die Gesamtränge aller 164 Anbieter.

76 Seiten, 1.000 Euro zzgl. MwSt.

zur Studie eVisibility Versicherungen 2021

Die Studie gibt Einblick in Trends, Benchmarks und Strategien der Werbung für Direktversicherungen in Deutschland. Sie zeigt quantitative 5-Jahres-Trends für 30 Anbieter auf und ermöglicht einen unmittelbaren Wettbewerbsvergleich. Für zehn Top-Marken visualisiert neben einer zeitlichen Werbedruckverteilung nach Mediengattungen eine statistische Kommunikationspositionierung auf Basis Jahreszeiten und Mediensplit die Allokation der Budgets. Datenbasis ist die Werbedatenbank des Werbemonitorers AdVision digital, Hamburg.

70 Seiten, 1.600 Euro zzgl. MwSt.

zur Werbemarktanalyse Direktversicherungen 2021

Die Studie gibt Einblick in die Performance von 24 gesetzlichen Unfallversicherungen auf den Plattformen Facebook, Instagram, Twitter und YouTube. Abonnenten/Fans/Follower, Beiträge/Postings/Videos sowie Interaktion der Konsumentinnen und Konsumenten in den Social Media-Accounts werden analysiert. Ein Social Media-Ranking führt die Bewertungen der Performances auf den vier Plattformen zusammen und eine statistische Social Media-Positionierung visualisiert die Ergebnisse. Die Datenbasis für das Social Media-Monitoring stellt VICO Research & Consulting, Leinfelden-Echterdingen.

97 Seiten, 2.800 Euro zzgl. MwSt.

zur Studie Social Media-Performance Gesetzliche Unfallversicherungen 2021

Die Studie gibt Einblick in die Sichtbarkeit der Krankenkassen im Internet und analysiert von den 51 Krankenkassen mit der größten eVisibility deren Präsenz in den vier Onlinekategorien Suchtreffer, Suchanzeigen, Vergleichsportale und Social Media sowie die Gesamtränge der 51 Anbieter.

71 Seiten, 1.000 Euro zzgl. MwSt.

zur Studie eVisibility Krankenkassen 2021

Die Studie gibt Einblicke in das Verhalten der Zielgruppe Privatversicherte im Versicherungsmarkt. Analyseaspekte sind Soziodemografie, Kundenverhalten, Produkt- und Markenwahl sowie Freizeit- und Medienverhalten. Alle Ergebnisse werden zwecks unmittelbarer Ablesbarkeit der Unterschiede denen der Versicherungskunden insgesamt gegenübergestellt.

72 Seiten, 1.100 Euro zzgl. MwSt.

zur Studie Versicherungs-Zielgruppe Privatversicherte 2021

Die Studie gibt Einblick in Marktanteile, Kundenstruktur und -verhalten der Kunden von 15 Versicherern auf Basis von 2.000 online-repräsentativen Interviews und 8.671 analysierten Versicherungsproduktabschlüssen. Diverse Marketing-Kennzahlen wie beispielsweise Kundenausschöpfung und -loyalität, Abschlussabsicht und Empfehlungsquote zeigen die Unterschiede der Unternehmen auf und liefern Benchmarks.

123 Seiten, 2.700 Euro zzgl. MwSt.

zur Studie Unternehmensprofile Versicherungen 2021

Die Studie gibt Einblick in das Marketingverhalten der zehn untersuchten Anbieter von Pflegezusatzversicherungen in Bezug auf die 4Ps des Marketing: Product, Price, Place, Promotion. Stärken-Schwächen-Analyse und Marketing-Ranking führen sämtliche Ergebnisse zusammen und eine statistische Marketing-Positionierung visualisiert die Ergebnisse.

366 Seiten, 3.600 Euro zzgl. MwSt.

zur Marketing-Mix-Analyse Pflegezusatzversicherung 2021

Die Studie untersucht zu acht verschiedenen Zeitpunkten die Textanzeigen für Versicherungsprodukte bei Google und Bing. Neben Präsenz, Platzierungen und Ranking der Anbieter steht die formale und inhaltliche Gestaltung der Anzeigen im Fokus. Damit liefert die Studie Benchmarks zu Textanzeigen, ermöglicht einen umfassenden Wettbewerbsüberblick und gibt Impulse zur inhaltlichen Anzeigengestaltung.

73 Seiten, 2.400 Euro zzgl. MwSt.

zur Studie Paid Search Versicherungen 2021

Die Studie gibt Einblick in die Performance von 100 Versicherern auf den Plattformen Facebook, Instagram, Twitter und YouTube. Abonnenten/Fans/Follower, Beiträge/Postings/Videos sowie Interaktion der User der Social Media-Accounts werden analysiert. Ein Social Media-Ranking führt die Bewertungen der Performances auf den vier Plattformen zusammen und eine statistische Social Media-Positionierung visualisiert die Ergebnisse. Die Datenbasis für das Social Media-Monitoring stellt VICO Research & Consulting, Leinfelden-Echterdingen.

117 Seiten, 2.800 Euro zzgl. MwSt.

zur Studie Social Media-Performance Versicherungen 2020

Die Studie gibt Einblick in Trends, Benchmarks und Strategien der werbungtreibenden Krankenkassen in Deutschland. Sie zeigt quantitative 5-Jahres-Trends für 60 Marken auf. Eine Analyse der Kommunikationsstrategien zehn wichtiger Werbungtreibender untersucht quantitative und qualitative Parameter und analysiert die wichtigsten Werbemotive. Datenbasis ist die Werbedatenbank des Werbemonitorers AdVision digital, Hamburg.

160 Seiten, 2.800 Euro zzgl. MwSt.

zur Werbemarktanalyse Gesetzliche Krankenversicherung 2020

Die Studie gibt Einblick in das Marketingverhalten der zehn untersuchten Anbieter von Wohngebäudeversicherungen in Bezug auf die 4Ps des Marketing: Product, Price, Place, Promotion. Stärken-Schwächen-Analyse und Marketing-Ranking führen sämtliche Ergebnisse zusammen und eine statistische Marketing-Positionierung visualisiert die Ergebnisse.

345 Seiten, 3.600 Euro zzgl. MwSt.

zur Marketing-Mix-Analyse Wohngebäudeversicherung 2020

Die Studie gibt Einblick in Trends und Benchmarks der Werbung für Kfz-Versicherungen in Deutschland. Sie zeigt quantitative 5-Jahres-Trends für 50 Marken auf und ermöglicht einen unmittelbaren Wettbewerbsvergleich. Datenbasis ist die Werbedatenbank des Werbemonitorers AdVision digital, Hamburg.

52 Seiten, 1.600 Euro zzgl. MwSt.

zur Werbemarktanalyse Kfz-Versicherung 2020

Die Studie gibt Einblick in das Marketingverhalten der zehn untersuchten Anbieter von Risikolebensversicherungen in Bezug auf die 4Ps des Marketing: Product, Price, Place, Promotion. Stärken-Schwächen-Analyse und Marketing-Ranking führen sämtliche Ergebnisse zusammen und eine statistische Marketing-Positionierung visualisiert die Ergebnisse.

376 Seiten, 3.600 Euro zzgl. MwSt.

zur Marketing-Mix-Analyse Risikolebensversicherung 2020

Die Studie gibt Einblick in das Marketingverhalten der zehn untersuchten Anbieter von Krankenhauszusatzversicherungen in Bezug auf die 4Ps des Marketing: Product, Price, Place, Promotion. Stärken-Schwächen-Analyse und Marketing-Ranking führen sämtliche Ergebnisse zusammen und eine statistische Marketing-Positionierung visualisiert die Ergebnisse.

335 Seiten, 3.600 Euro zzgl. MwSt.

zur Marketing-Mix-Analyse Krankenhauszusatzversicherung 2020

Die Studie gibt Einblick in die Sichtbarkeit der Anbieter von Versicherungen im Internet und analysiert von 100 Anbietern die Präsenz in den vier Onlinekategorien Suchtreffer, Suchanzeigen, Vergleichsportale und Social Media sowie die Gesamtränge aller 150 Anbieter.

77 Seiten, 1.000 Euro zzgl. MwSt.

zur Studie eVisibility Versicherungen 2020

Die Studie gibt Einblick in Trends, Benchmarks und Strategien der werbungtreibenden Versicherer in Deutschland. Sie zeigt quantitative 5-Jahres-Trends für 300 Anbieter auf. Ergebnisse für 15 Produktkategorien zeigen die relevanten Werbemarken auf. Eine Analyse der Kommunikationsstrategien zehn wichtiger Werbungtreibender untersucht quantitative und qualitative Parameter und analysiert die wichtigsten Werbemotive. Datenbasis ist die Werbedatenbank des Werbemonitorers AdVision digital, Hamburg.

246 Seiten, 4.800 Euro zzgl. MwSt.

zur Werbemarktanalyse Versicherungen 2020

Die Studie gibt Einblick in das Marketingverhalten der zehn untersuchten Anbieter von Sterbegeldversicherungen in Bezug auf die 4Ps des Marketing: Product, Price, Place, Promotion. Stärken-Schwächen-Analyse und Marketing-Ranking führen sämtliche Ergebnisse zusammen und eine statistische Marketing-Positionierung visualisiert die Ergebnisse.

344 Seiten, 3.600 Euro zzgl. MwSt.

zur Marketing-Mix-Analyse Sterbegeldversicherung 2020

Die Studie gibt Einblick in das Marketingverhalten der zehn untersuchten Anbieter von Zahnzusatzversicherungen in Bezug auf die 4Ps des Marketing: Product, Price, Place, Promotion. Stärken-Schwächen-Analyse und Marketing-Ranking führen sämtliche Ergebnisse zusammen und eine statistische Marketing-Positionierung visualisiert die Ergebnisse.

362 Seiten, 3.600 Euro zzgl. MwSt.

zur Marketing-Mix-Analyse Zahnzusatzversicherung 2020

Die Studie gibt Einblick in die Performance von 76 Krankenkassen auf den Plattformen Facebook, Instagram, Twitter und YouTube. Abonnenten/Fans/Follower, Beiträge/Postings/Videos sowie Interaktion der User der Social Media-Accounts werden analysiert. Ein Social Media-Ranking führt die Bewertungen der Performances auf den vier Plattformen zusammen und eine statistische Social Media-Positionierung visualisiert die Ergebnisse. Die Datenbasis für das Social Media-Monitoring stellt VICO Research & Consulting, Leinfelden-Echterdingen.

111 Seiten, 2.800 Euro zzgl. MwSt.

zur Studie Social Media-Performance Krankenkassen 2020

Auf Basis von 2.000 online-repräsentativen Interviews, davon 20 Prozent in der betrachteten Zielgruppe Berufsunfähigkeitsversicherung, gibt die Studie Einblicke in das Verhalten der Zielgruppe im Versicherungsmarkt. Analyseaspekte sind Soziodemografie, Kundenverhalten, Produkt- und Markenwahl sowie Freizeit- und Medienverhalten.

80 Seiten, 1.100 Euro zzgl. MwSt.

zur Studie Versicherungs-Zielgruppe Berufsunfähigkeitsversicherung 2020

Die Studie gibt Einblick in die Sichtbarkeit der Anbieter von Versicherungen im Internet und analysiert von den 100 Unternehmen mit der größten eVisibility deren Präsenz in den vier Onlinekategorien Suchtreffer, Suchanzeigen, Vergleichsportale und Social Media . Zudem zeigt die Studie die Gesamtränge aller 150 Anbieter.

77 Seiten, 1.000 Euro zzgl. MwSt.

zur Studie Vergleichsportal-Marketing Versicherungen 2020

Die Studie gibt Einblick in das Marketingverhalten der zehn untersuchten Anbieter von Rechtsschutzversicherungen in Bezug auf die 4Ps des Marketing: Product, Price, Place, Promotion. Stärken-Schwächen-Analyse und Marketing-Ranking führen sämtliche Ergebnisse zusammen und eine statistische Marketing-Positionierung visualisiert die Ergebnisse.

406 Seiten, 3.600 Euro zzgl. MwSt.

zur Marketing-Mix-Analyse Rechtsschutzversicherung 2020

Auf Basis von 2.000 online-repräsentativen Interviews, davon 19 Prozent in der betrachteten Zielgruppe Onebrander, gibt die Studie Einblicke in das Verhalten der Zielgruppe im Versicherungsmarkt. Analyseaspekte sind Soziodemografie, Kundenverhalten, Produkt- und Markenwahl sowie Freizeit- und Medienverhalten.

78 Seiten, 1.100 Euro zzgl. MwSt.

zur Studie Versicherungs-Zielgruppe Onebrander 2020

Auf Basis von 2.000 online-repräsentativen Interviews, davon neun Prozent in der betrachteten Zielgruppe ‚Auszubildende & Studierende‘, gibt die Studie Einblicke in das Verhalten der Zielgruppe im Versicherungsmarkt. Analyseaspekte sind Soziodemografie, Kundenverhalten, Produkt- und Markenwahl sowie Freizeit- und Medienverhalten.

78 Seiten, 1.100 Euro zzgl. MwSt.

zur Studie Versicherungs-Zielgruppe Auszubildende & Studierende 2019

Die Studie gibt Einblick in das Marketingverhalten der zehn untersuchten Anbieter von Haftpflichtversicherungen in Bezug auf die 4Ps des Marketing: Product, Price, Place, Promotion. Stärken-Schwächen-Analyse und Marketing-Ranking führen sämtliche Ergebnisse zusammen und eine statistische Marketing-Positionierung visualisiert die Ergebnisse.

370 Seiten, 3.600 Euro zzgl. MwSt.

zu Marketing-Mix-Analyse Haftpflichtversicherung 2019

Auf Basis von 2.000 online-repräsentativen Interviews, davon 14 Prozent in der betrachteten Zielgruppe ‚Brandhopper‘, gibt die Studie Einblicke in das Verhalten der Zielgruppe im Versicherungsmarkt. Analyseaspekte sind Soziodemografie, Kundenverhalten, Produkt- und Markenwahl sowie Freizeit- und Medienverhalten.

74 Seiten, 1.100 Euro zzgl. MwSt.

zur Studie Versicherungs-Zielgruppe Brandhopper 2019

Die Studie analysiert auf Basis einer online-repräsentativen Umfrage bei 2.000 Personen Produktnutzung und Wechselverhalten von 1.862 Versicherungskunden.

173 Seiten, 3.400 Euro zzgl. MwSt.

zu Studie Kundenpfade Versicherungen 2019

Die Studie gibt Einblick in die Sichtbarkeit der Anbieter von Versicherungen im Internet und analysiert von 100 Anbietern die Präsenz in den vier Onlinekategorien Suchtreffer, Suchanzeigen, Vergleichsportale und Social Media sowie die Gesamtränge aller 149 Anbieter.

71 Seiten, 800 Euro zzgl. MwSt.

zur Studie eVisibility Versicherungen 2019

Die Studie analysiert 690 Sponsoringprojekte der zehn untersuchten, besonders sponsoringaktiven Krankenkassen in den fünf Themenbereichen Bildung, Kultur, Soziales, Sport und Umwelt. Diverse Kennzahlen zum gesellschaftlichen Engagement in der Krankenversicherungsbranche zeigt die Marktstudie differenziert für die zehn Unternehmen auf.

201 Seiten, 3.200 Euro

zur Studie Sponsoring Krankenkassen 2019

Die Studie gibt Einblick in das Marketingverhalten der zehn untersuchten Anbieter von Hausratversicherungsprodukten in Bezug auf die 4Ps des Marketing: Product, Price, Place, Promotion. Stärken-Schwächen-Analyse und Marketing-Ranking führen sämtliche Ergebnisse zusammen und eine statistische Marketing-Positionierung visualisiert die Ergebnisse.

351 Seiten, 3.600 Euro zzgl. MwSt.

zur Marketing-Mix-Analyse Hausratversicherung 2019

Die Studie gibt Einblick in Trends, Benchmarks und Strategien der werbungtreibenden Anbieter von Direktversicherungen in Deutschland. Sie zeigt quantitative 5-Jahres-Trends für 37 Marken auf. Eine Analyse der Kommunikationsstrategien zehn wichtiger Werbungtreibender untersucht quantitative und qualitative Parameter und analysiert die wichtigsten Werbemotive. Datenbasis ist die Werbedatenbank des Werbemonitorers AdVision digital, Hamburg.

135 Seiten, 2.400 Euro zzgl. MwSt.

zur Werbemarktanalyse Direktversicherungen 2019

Die Studie gibt Einblick in das Marketingverhalten der zehn untersuchten Anbieter von Reiseversicherungsprodukten in Bezug auf die 4Ps des Marketing: Product, Price, Place, Promotion. Stärken-Schwächen-Analyse und Marketing-Ranking führen sämtliche Ergebnisse zusammen und eine statistische Marketing-Positionierung visualisiert die Ergebnisse.

437 Seiten, 3.600 Euro zzgl. MwSt.

zur Marketing-Mix-Analyse Reiseversicherung 2019

Die Studie gibt Einblick in die Sichtbarkeit der Krankenkassen im Internet und analysiert von 71 Anbietern die Präsenz in den vier Onlinekategorien Suchtreffer, Suchanzeigen, Vergleichsportale und Social Media sowie die Gesamtränge aller 71 Anbieter.

66 Seiten, 800 Euro zzgl. MwSt.

zur Studie eVisibility Krankenkassen 2019

Die Studie gibt Einblick in das Marketingverhalten der zehn untersuchten Anbieter von Produkten zur Altersvorsorge in Bezug auf die 4Ps des Marketing: Product, Price, Place, Promotion. Stärken-Schwächen-Analyse und Marketing-Ranking führen sämtliche Ergebnisse zusammen und eine statistische Marketing-Positionierung visualisiert die Ergebnisse.

346 Seiten, 3.600 Euro zzgl. MwSt.

zur Marketing-Mix-Analyse Altersvorsorge 2019

Auf Basis von 2.000 online-repräsentativen Interviews, davon 23 Prozent in der betrachteten Zielgruppe ‚Kunden Rechtsschutzversicherung‘, gibt die Studie Einblicke in das Verhalten der Zielgruppe. Analyseaspekte sind Soziodemografie,  Kundenverhalten, Produkt- und Anbieterwahl, Abschlussorte sowie Freizeit- und Medienverhalten.

73 Seiten, 1.100 Euro

zur Studie Versicherungs-Zielgruppe Rechtsschutz 2019

Die Studie gibt Einblick in Struktur und Verhalten der Versicherungskunden von 15 Versicherern auf Basis von 2.000 Online-Interviews.

129 Seiten, 2.700 Euro

zur Studie Unternehmensprofile Versicherungen 2019

The study is based on 3.2 million brand mentions in international media containing print, online and social media in connection with ten insurances. Key Performance Indicators show different aspects of brand reputation in comparison.

187 pages, 4.800 Euro

Reputation Analysis Insurance 2018

Die Studie gibt Einblick in Trends, Benchmarks und Strategien der Werbung für Gesetzliche Krankenversicherungen. Sie zeigt quantitative 5-Jahres-Trends für 40 Anbieter auf. Eine Analyse der Kommunikationsstrategien zehn wichtiger Werbungtreibender untersucht quantitative und qualitative Parameter und analysiert die wichtigsten Werbemotive.

148 Seiten, 2.400 Euro

zur Werbemarktanalyse Gesetzliche Krankenversicherung 2018

Die Studie gibt Einblick in Trends, Benchmarks und Strategien der Werbung für Lebensversicherungen. Sie zeigt quantitative 5-Jahres-Trends für 30 Anbieter auf. Eine Analyse der Kommunikationsstrategien zehn wichtiger Werbungtreibender untersucht quantitative und qualitative Parameter und analysiert die wichtigsten Werbemotive.

134 Seiten, 2.400 Euro

zur Werbemarktanalyse Lebensversicherung 2018

Die Studie gibt Einblick in das Marketingverhalten der zehn untersuchten Anbieter von Unfallversicherungen in Bezug auf die 4Ps des Marketing: Product, Price, Place, Promotion. Stärken-Schwächen-Analyse und Marketing-Ranking führen sämtliche Ergebnisse zusammen und eine statistische Marketing-Positionierung visualisiert die Ergebnisse.

295 Seiten, 3.600 Euro

zur Marketing-Mix-Analyse Unfallversicherung 2018

Die Studie gibt Einblick in Trends, Benchmarks und Strategien der Werbung innerhalb der Versicherungssparte Kfz-Versicherung in Deutschland. Sie zeigt quantitative 5-Jahres-Trends für 40 Anbieter auf. Eine Analyse der Kommunikationsstrategien zehn wichtiger Werbungtreibender untersucht quantitative und qualitative Parameter und analysiert die wichtigsten Werbemotive.

126 Seiten, 2.400 Euro

zur Werbemarktanalyse Kfz-Versicherung 2018

Die Studie gibt Einblick in die Sichtbarkeit der Anbieter von Versicherungen im Internet und analysiert von 100 Anbietern die Präsenz in den vier Onlinekategorien Suchtreffer, Suchanzeigen, Vergleichsportale und Social Media sowie die Gesamtränge aller 152 Anbieter.

70 Seiten, 800 Euro

zur Studie eVisibility Versicherungen 2018

Die Studie gibt Einblick in das Marketingverhalten der zehn untersuchten Anbieter von Berufsunfähigkeitsversicherungen in Bezug auf die 4Ps des Marketing: Product, Price, Place, Promotion. Stärken-Schwächen-Analyse und Marketing-Ranking führen sämtliche Ergebnisse zusammen und eine statistische Marketing-Positionierung visualisiert die Ergebnisse.

285 Seiten, 3.600 Euro

zur Marketing-Mix-Analyse Berufsunfähigkeitsversicherung 2018

Die Studie gibt Einblick in Trends, Benchmarks und Strategien der Werbung für private Krankenversicherungen in Deutschland. Sie zeigt quantitative 5-Jahres-Trends für 40 Marken auf. Eine Analyse der Kommunikationsstrategien von zehn Topwerbern untersucht quantitative und qualitative Parameter und analysiert die wichtigsten Werbemotive.

142 Seiten, 2.400 Euro

zur Werbemarktanalyse Private Krankenversicherung 2018

Die Studie analysiert 522 Sponsoringprojekte der zehn untersuchten, besonders sponsoringaktiven Versicherer in den fünf Themenbereichen Bildung, Kultur, Soziales, Sport und Umwelt. Diverse Kennzahlen zum gesellschaftlichen Engagement in der Versicherungsbranche zeigt die Marktstudie differenziert für die zehn Unternehmen auf.

218 Seiten, 3.200 Euro

zur Studie Sponsoring Versicherungen 2018

Die Studie gibt Einblick in das Marketingverhalten der zehn untersuchten Anbieter von Kfz-Versicherungen in Bezug auf die 4Ps des Marketing: Product, Price, Place, Promotion. Stärken-Schwächen-Analyse und Marketing-Ranking führen sämtliche Ergebnisse zusammen und eine statistische Marketing-Positionierung visualisiert die Ergebnisse.

342 Seiten, 3.600 Euro

zur Marketing-Mix-Analyse Kfz-Versicherung 2018

Die Studie gibt Einblick in das Marketingverhalten der zehn untersuchten Anbieter von Rechtsschutzversicherungen in Bezug auf die 4Ps des Marketing: Product, Price, Place, Promotion.

375 Seiten, 3.600 Euro

zum Studiensteckbrief

zur Pressemitteilung

Die Studie gibt Einblick in das Marketingverhalten der zehn untersuchten Anbieter von Pflegezusatzversicherungen in Bezug auf die 4Ps des Marketing: Product, Price, Place, Promotion.

423 Seiten, 3.600 Euro

zum Studiensteckbrief

zur Pressemitteilung

Studiensteckbrief_Studie Vergleichsportal-Marketing Sport 2015-72

Die Studie gibt Einblick in die Präsenz und Platzierung von 159 Versicherungsgesellschaften auf 79 deutschen Vergleichsportalen für Versicherungsprodukte. Die Daten wurden differenziert für elf Produktkategorien ermittelt und aufbereitet.

142 Seiten, 4.800 Euro

zum Studiensteckbrief

zur Pressemitteilung

Die Studie gibt Einblick in das Marketingverhalten der zehn untersuchten Anbieter von Haftpflichtversicherungen in Bezug auf die 4Ps des Marketing: Product, Price, Place, Promotion.

335 Seiten, 3.600 Euro

zum Studiensteckbrief

zur Pressemitteilung

Die Studie gibt Einblick in Trends, Benchmarks und Strategien der Werbung von Direktversicherern in Deutschland. Sie zeigt quantitative 5-Jahres-Trends für 25 Versicherungsunternehmen auf. Eine Analyse der Kommunikationsstrategien von zehn Topwerbern untersucht quantitative und qualitative Parameter und analysiert die wichtigsten Werbemotive.

132 Seiten, 2.400 Euro

zum Studiensteckbrief

zur Pressemitteilung

Die Studie gibt Einblick in die Sichtbarkeit der Versicherungsunternehmen im Internet und analysiert von 100 Anbietern die Präsenz in den vier Onlinekategorien Suchtreffer, Suchanzeigen, Vergleichsportale und Social Media, sowie die Gesamtränge für 155 Unternehmen.

72 Seiten, 800 Euro

zum Studiensteckbrief

Artikel: