Marketing-Mix-Analyse Altersvorsorge 2019

Die Studie gibt Einblick in das Marketingverhalten der zehn untersuchten Anbieter von Produkten zur Altersvorsorge in Bezug auf die 4Ps des Marketing: Product, Price, Place, Promotion. Stärken-Schwächen-Analyse und Marketing-Ranking führen sämtliche Ergebnisse zusammen und eine statistische Marketing-Positionierung visualisiert die Ergebnisse.

346 Seiten, 3.600 Euro zzgl. MwSt.

zum Studiensteckbrief mit Beispielcharts, Bestellformular, Infografik, Inhaltsverzeichnis, Methodik

zur → Pressemitteilung

Ausgewählte Key Facts:

  • Ø 10,5, Altersvorsorgeprodukte pro Anbieter
  • günstigste Versicherer in mindestens einem von 20 Szenarien: Allianz, Stuttgarter, Zurich
  • Top-Service Kundendienst: WWK
  • höchste Anzahl angebotener Kontaktwege: Zurich
  • Ø 172,5 Pressemeldungen pro Anbieter p.a.
  • Ø 10,3 Postings in Social Media pro Anbieter

Studiendesign:

  • Methode: Desk Research, Mystery Research
  • Untersuchungszeitraum: bei zeitraumbezogenen Analysen Dezember 2017 bis November 2018
  • Region: Deutschland
  • Berechnungen: Rankings und statistische Korrespondenzanalyse

Studie in Zahlen:

  • detaillierte Analyse von 10 Anbietern
  • 105 erfasste Produkte zur Altersvorsorge
  • Anlagenentwicklung nach 20 Szenarien
  • 50 Mystery Calls
  • 50 Mystery Mails
  • Werbeausgaben und Werbemotive in 5 Mediengattungen
  • 3 Social Media Kanäle

Analysierte Anbieter:
AachenMünchener, Allianz, ERGO, PB Versicherungen, R+V, SparkassenVersicherung, Stuttgarter, TARGO Versicherung, WWK, Zurich

Aktuelle News:
research tools zeigt seit kurzem weiteren Content zur Versicherungsbranche auf YouTube . Besuchen Sie unseren Kanal unter  https://www.youtube.com/channel/UCixK7keknpII9VIyl-IPOWQ. Dort finden Sie das Video zur Studie und erhalten weiterführende Marketingimpulse.

Short Intro:
In der insgesamt sparsamen Kommunikation setzen die Versicherer stark auf die sozialen Medien. Andere Kommunikationskanäle werden im gesellschaftlich bedeutsamen Thema Altersvorsorge vernachlässigt.

Kontakt:
Matijas Kocijan, Marketinganalytiker
Tel: +49 (0)711-55090382
E-Mail: matijas.kocijan@research-tools.net


Weitere Studien zur Versicherungsbranche