Studie Reifenmarkt-Zielgruppe Online-Kunden 2020

Wie tickt unsere Zielgruppe und wie erreichen wir sie?

Auf Basis von 2.000 online-repräsentativen Interviews, davon acht Prozent in der betrachteten Zielgruppe Online-Kunden, gibt die Studie Einblicke in das Verhalten der Verbraucher, die bei ihren letzten Reifenkäufen mindestens einmal Reifen bei einem Online-Händler erworben haben. Analyseaspekte sind Soziodemografie, Kundenverhalten, Produktwahl, Kaufort sowie Freizeit- und Medienverhalten.

80 Seiten, 1.100 Euro zzgl. MwSt.

zum Studiensteckbrief mit Beispielcharts, Bestellformular, Inhaltsverzeichnis, Methodik

Ausgewählte Key Facts:

  • im Vergleich mit den Reifenkäufern insgesamt verfügt die Zielgruppe der Online-Kunden über erhöhte Anteile in der Altersgruppe 45 bis 54 Jahre
  • die Zielgruppe hat deutlich weniger Bedenken bezüglich Sicherheit und Qualität der gekauften Reifen als die Gesamtheit der Reifenkäufer
  • unter den Kaufanlässen wiegen bei den Online-Kunden günstige Konditionen ähnlich schwer wie Angebote oder Empfehlungen
  • die Zielgruppe plant, ihre zukünftigen Reifenkäufe überwiegend bei Online-Händlern abzuwickeln
  • die Gruppe der Online-Kunden steht In-App- und Social Media-Werbung kritischer gegenüber als die Gesamtheit der Reifenkäufer

Studiendesign:

  • online-repräsentative Stichprobe
  • Untersuchung der letzten bis zu fünf Reifenkäufe
  • Befragte ab 18 Jahren
  • Region: Deutschland
  • Struktur und Verhalten der Zielgruppe wird der Gesamtheit der Reifenkäufern gegenübergestellt
  • Berechnungen: Marktanteile, Kundenverhalten, Soziodemografie, Freizeit- und Medienverhalten

Studie in Zahlen:

  • 2.000 Online-Interviews, davon acht Prozent aus der Zielgruppe
  • 5 Produktkategorien
  • 15 Reifenmarken
  • Bewertung von 11 Werbemediengattungen

Analysierte Produktkategorien:
Allrad-/SUV-Reifen, Ganzjahresreifen, Sommerreifen, Winterreifen, Zweiradreifen

Untersuchte Händler:
1A Autoservice, A.T.U., Autofit, Autohändler (PKW-Marken), Bosch Car Service, Euromaster, First Stop, Online (andere Händler), pitstop, Pneuhage, point S, Premio, stop+go, unabhängige Kfz-Werkstatt, Vergölst

Analyse:
Die Zielgruppe der Online-Kunden weist unter soziodemografischen Aspekten einen klaren Überhang an Männern auf. Zudem verfügt sie über erhöhte Anteile in der Altersgruppe 45 bis 54 Jahre. Unter den Kaufanlässen wiegen bei den Online-Kunden günstige Konditionen ähnlich schwer wie Angebote oder Empfehlungen. Online-Kunden sind weniger markentreu als die Vergleichsgruppe. Bei einem Ersatzkauf in derselben Produktkategorie nehmen Online-Kunden deutlich häufiger ein Markenwechsel vor als die Gesamtheit der Reifenkäufer.

Kontakt:
Ronja Inhofer, Marketinganalytikerin
Tel: +49 (0)711-55090383
E-Mail: ronja.inhofer@research-tools.net

weitere Reifenstudien in der Branche Automotive