Studie Sponsoring Medizintechnik 2022

Bei welchen Sponsoringthemen haben wir Lücken? An welchem Wettbewerber kann ich mich im Sponsoring orientieren? Kommunizieren wir unsere Sponsoringmaßnahmen ausreichend?

Die Studie analysiert 422 Sponsoringprojekte der zehn untersuchten, besonders sponsoringaktiven Anbieter von Medizintechnik in den fünf Themenbereichen Bildung, Kultur, Soziales, Sport und Umwelt. Diverse Kennzahlen zum gesellschaftlichen Engagement in der Medizintechnikbranche zeigt die Marktstudie differenziert für die zehn Unternehmen auf.

182 Seiten, 3.200 Euro zzgl. MwSt.

zum → Studiensteckbrief mit Beispielcharts, Bestellformular, Infografik, Inhaltsverzeichnis, Methodik

Ausgewählte Key Facts:

  • Ø 42 Sponsoringprojekte pro Unternehmen
  • mehr als 80 neue Sponsoringprojekte innerhalb des 12-Monats-Untersuchungszeitraums
  • im Fokus des Themenbereichs Bildung stehen Projekte zur Hochschulförderung
  • erhebliches Potenzial besteht bei der Präsenz des Sponsors auf der Website des Sponsoringnehmers
  • nur wenige der Social Media-Postings zu Sponsoringaktivitäten enthalten Videos

Studiendesign:

  • Methode: Desk Research
  • Quellen: Presse, Social Media, Suchmaschinenrecherche, Websites von Sponsor und Sponsoringnehmer
  • Zeitraum: Projekte im Untersuchungszeitraum Februar 2021 bis Januar 2022 wurden analysiert
  • Berechnungen: Hochrechnung Sponsoringsausgaben, statistische Positionierungsanalyse

Studie in Zahlen:

  • 422 analysierte Sponsoringprojekte
  • 5 Themenbereiche
  • 24 Unterthemen
  • 10 Anbieter von Medizintechnik
  • 3 analysierte Social Media Kanäle

Untersuchte Anbieter:

B. Braun/Aesculap, Biotronik, Dentsply Sirona, Dräger, Duerr Dental, Fresenius, Karl Storz, KLS Martin, TRUMPF, Zeiss Meditec

Analyseaspekte:
Funktion des Sponsors, Periodizität der Projekte, Pressearbeit, Presseresonanz, Regionalität der Projekte, Social Media-Postings, Sponsoringausgaben (geschätzt), Sponsoringkommunikation, Sponsoringpositionierung, Stiftungen, Themenbereiche, Zielgruppen

Analyse:
Der Schwerpunkt der zehn analysierten Hersteller von Medizintechnik  liegt auf der Förderung von Bildungsprojekten. Hier stehen vor allem Projekte zur Hochschulförderung im Fokus. Innerhalb von zwölf Monaten verzeichnen die zehn Anbieter von Medizintechnik insgesamt 88 neue Sponsoringprojekte. Bei der Kommunikation der Sponsoringaktivitäten bedienen sich die Hersteller unterschiedlicher Kanäle. Neben der eigenen Website werden Aktivitäten über Presse und Social Media veröffentlicht. Die Präsenz des Sponsors auf der Website des Sponsoringnehmers ist ausbaufähig. Die Sichtbarkeit des Sponsors auf der Website des Sponsoringnehmers liegt bei den zehn untersuchten Unternehmen innerhalb einer Spanne von 47-84% und fällt damit sehr unterschiedlich aus.

→ zum Vergrößern Infografik bitte anklicken

Ansprechpartner:

Uwe Matzner
Tel: +49 (0)711-55090381
E-Mail: uwe.matzner@research-tools.net

Weitere Studien zur Branche Healthcare

Für ein Angebot klicken Sie hier

Zur Bestellung der Studie klicken Sie hier