Studie eVisibility Parfümerie 2020

Wie sichtbar sind wir online, wo stehen unsere unmittelbaren Konkurrenten, wer sind die Benchmarks? Wo haben wir Verbesserungspotenzial?

Die Studie gibt Einblick in die Sichtbarkeit der Anbieter im Internet und analysiert von den 100 Unternehmen mit der größten eVisibility deren Präsenz in den fünf Onlinekategorien Suchtreffer, Suchanzeigen, Vergleichsportale, Social Media und Plattform Amazon sowie die Gesamtränge aller 246 Anbieter.

89 Seiten, 1.000 Euro zzgl. MwSt.

zum Studiensteckbrief mit Beispielcharts, Bestellformular, Infografik, Inhaltsverzeichnis, Methodik

Ausgewählte Key Facts:

  • Top-Drogeriemarkt SERPs: dm.de
  • Top-Anbieter Paid Search: douglas.de
  • bei Amazon entfallen 79% der eVisibility auf deutsche Händler
  • Top-Vergleichsportal: idealo.de
  • 72% der Social Media-eVisibility entfallen auf YouTube
  • Fachhändler halten 30% an der Gesamt-eVisibility

Studiendesign:

  • Methode: Ermittlung der Platzierungen der Anbieter in 108 Top 10-Rankings durch research tools-Marketinganalysten, Ermittlung der Top-Vergleichsportale der Branche
  • Region: deutschsprachiger Raum
  • Berechnungen: Rankings, statistische Positionierungsanalyse
  • Vergleich mit Vorgängerstudie 2016

Studie in Zahlen:

  • 246 Anbieter für Parfümerieprodukte
  • 5 Online-Kategorien Suchtreffer, Suchanzeigen, Vergleichsportale, Social Media, Plattform Amazon
  • 12 Suchbegriffe
  • 9 Anbietergruppen
  • 108 Top 10-Rankings

Analysierte Anbieter:
8×4.de, acquadellelba.com, amway.de, asambeauty.com, asperias.de, avon.de, axe.com, ben-anna.com, birkholz-perfumes.com, cartier.de, chanel.com, clinique.de, de.fa.com, de.mugler.com, dolcegabbanabeauty.com, dove.com, drhauschka.de, drypur.de, dupetit.eu, eucerin.de, everdry.de, guerlain.com, haka.de, hugoboss.com, jeanlen.de, kenzoparfums.com, korres-store.de, labiosthetique.de, lamaisonvalmont.com, lavera.de, loccitane.com, madaracosmetics.com, moltonbrown.de, musk24.de, m-w.de, nivea.de, rexona.com, ricardam.com, schlossparfumerie.de, shop.boldking.com, shop.lrworld.com, shop.taoasis.com, speick.de, sweat-off.com, sweat-stop.de, thebodyshop.com, vegascosmetics.de, vichy.de, weleda.de, wolkenseifen.de, yves-rocher.de
und weitere 194 Anbieter für Parfümerieprodukte


Analysierte Produktkategorien bzw. Suchbegriffe:
Deodorants: Deo, Deoroller, Deostick, Deo Spray, Deo Damen, Deo Herren
Parfüm: Parfüm, Damenparfüm, Herrenparfüm, Eau de Parfum, Eau de Toilette, Duftset


Analysierte Anbietertypen:
Hersteller-/Markenshops, Hersteller & Marken ohne eShops, Parfümerie-Fachhändler, Beauty/Lifestyle & Drogeriemärkte, Universalhändler, Online-Apotheken, deutsche Amazon-Händler, ausländische Amazon-Händler, sonstige Anbieter


Analyse:
Auf die Top 10-Anbieter entfallen 41 Prozent der Gesamt-eVisibility der Branche. Diese Konzentration ist angesichts der mit 246 verschiedenen Anbietern großen Anzahl an Marktteilnehmern bemerkenswert. Fachhändler wie douglas.de und parfumdreams.de belegen neben dem Universalhändler Amazon vordere Plätze. Eine Herstellermarke schafft es ebenfalls in die Top 10. Von allen fünf analysierten Online-Kategorien ist die Sichtbarkeit der Anbieter über Social Media am geringsten. Etwa jeder dritte Anbieter zeigt Sichtbarkeit über Vergleichsportale.


Kontakt:
Uwe Matzner
Tel: +49 (0)711-55090381
E-Mail: uwe.matzner@research-tools.net

Weitere Studien zur Branche FMCG

Pressenotiz

eVisibility Parfümerie: Douglas ist der Top-Fachhändler

In der Parfümeriebranche leistet die Anbietergruppe der Fachhändler den größten Beitrag zur Sichtbarkeit der Branche im Internet. Nur rund jeder Achte aller 246 ermittelten Anbieter zeigt eVisibility in den Social Media.

Esslingen am Neckar, 14. Mai 2020 – Der Fachhändler douglas.de verzeichnet laut der ‘Studie eVisibility Parfümerie 2020‘ eine ausgezeichnete Sichtbarkeit im Internet innerhalb der Branche. Neben parfumdreams.de und flaconi.de platzieren sich drei weitere Fachhändler in den Top 10-eVisibility. Fachhändler sind mit einem Anteil von 30 Prozent an der gesamten eVisibility vertreten. Herstellermarken profilieren sich mit 22 Prozent als zweitstärkste Anbietergruppe. Die Anbietergruppe für Beauty, Lifestyle sowie Drogeriemärkte leisten zusammen einen Anteil von 16 Prozent zur Sichtbarkeit der Branche im Internet. Insgesamt erzielen 246 Anbieter im Markt für Parfümerieprodukte Internetsichtbarkeit. Im Vergleich zur eVisibility-Vorgängerstudie aus dem Jahr 2016 weisen unter anderem die Anbieter thebodyshop.com und madaracosmetics.com eine klar verbesserte Sichtbarkeit auf und platzieren sich im aktuellen Ranking unter den Top 30-Shops. 36 Prozent aller ermittelten Anbieter der Branche erzielen in Vergleichsportalen Sichtbarkeit. Die eVisibility in den Social Media liegt mit nur zwölf Prozent deutlich darunter. Auf der Plattform Amazon erreicht der eVisibility-Anteil an deutschen Händlern 79 Prozent.