Studie Social Media-Performance Kaffee 2021

Welche Social Media-Plattformen sind in meiner Branche von Bedeutung? Welche Impulse kann ich aus den Aktivitäten meiner Wettbewerber ziehen? Wer sind die Benchmarks?

Die Studie gibt Einblick in die Performance von 100 Kaffeemarken auf den Plattformen Facebook, Instagram, Twitter und YouTube. Abonnenten/Fans/Follower, Beiträge/Postings/Videos sowie Interaktion der Konsumenten der Social Media-Accounts werden analysiert. Ein Social Media-Ranking führt die Bewertungen der Performances auf den vier Plattformen zusammen und eine statistische Social Media-Positionierung visualisiert die Ergebnisse. Die Datenbasis für das Social Media-Monitoring stellt VICO Research & Consulting, Leinfelden-Echterdingen.

125 Seiten, 2.800 Euro zzgl. MwSt.

zum → Studiensteckbrief mit Beispielcharts, Bestellformular, Infografik, Inhaltsverzeichnis, Methodik

zur → Pressemitteilung

Ausgewählte Key Facts:

  • Facebook und Instagram zählen zu den beliebtesten Plattformen
  • 33 der 100 analysierten Kaffeemarken haben einen offiziellen Account auf Twitter
  • eine Marke liegt mit deutlichem Vorsprung an der Spitze der Instagram-Performance
  • zwei Kaffeemarken haben auf YouTube die Zahl der Abonnenten innerhalb von nur zwölf Monaten um mehr als 30% gesteigert
  • nur vier der zehn im Gesamtranking führenden Anbieter sind auf allen vier Plattformen aktiv

Studiendesign:

  • Ermittlung der Performances auf den Plattformen Facebook, Instagram, Twitter und YouTube
  • Untersuchungszeitraum: 18. Februar 2020 bis 17. Februar 2021
  • Region: Deutschland
  • untersuchte Unternehmen des deutschsprachigen Raums
  • Berechnungen: Rankings und statistische Korrespondenzanalyse

Studie in Zahlen:

  • Social Media-Performance von 100 Kaffeemarken
  • Datenbasis: Monitoring von 4 Social Media-Plattformen
  • 100 Top-Posts hinsichtlich Likes, Kommentaren, Interaktionsrate
  • Gesamtranking auf Basis von mehr als 16.000 analysierten Posts, über 12 Millionen Abonnenten und vielen Interaktionen

Untersuchte Kaffeemarken:

Acht58 Kaffeenmanufaktur, Andraschko Kaffee, Aromatico, Azul Kaffee, Becking Kaffee, Bergrand, Berliner Kaffeerösterei, Blank Roast, Café + Co, Carles Kaffee, Carroux Kaffee, Cellini Kaffee, Chicco d’Oro, Coffee Circle, Coffee-Bike, Coffeefair, Coffee-Up!, Coffema, Corlito Caffè, CRAZY SHEEP , Cremundo, Cross Coffee, CUP&CINO, Cuxhavener Kaffeeröster, Da Roberto Kaffee, Dallmayr Kaffee, Dauner Kaffeerösterei, Die Kaffee, Dieckmann Kaffee, DieCrema, Dinzler Kaffeerösterei, Docklands – Coffee , earlybird coffee, EILLES KAFFEE, EINSTEIN KAFFEE, emilo coffee, Erste Tegernseer Kaffeerösterei, Espresso , Feel Good Coffee, Franz Morish Kaffeerösterei, Gala von Eduscho, Green Cup Coffee, Hagenbeck Kaffee, Hannoversche Kaffeemanufaktur , Hanseatic Coffee, Harry’s Kaffeerösterei, Hensler Kaffee, Hochland Kaffee , illycaffè, J.J. Darboven , Jacobs, Joliente , KAFFEE PURA, Kaffee.de, Kaffeehimmel, Kaffeeklüngel, Kaffee-Manufaktur Bad Wildbad, Kaffeemanufaktur Weidmann, Kettwiger Rösterei, Kijamii Kaffee, KRÜGER Kaffee, Lattesso, Lavazza, Lloyd Caffee, Mainzer Kaffeemanufaktur, Maldaner Coffee Roasters, Martermühle, Mein eigener Kaffee, Meister Kaffee, Melitta, Minges Kaffee, Mr. Brown Kaffee, Murnauer Kaffeerösterei, Nero Kaffee, Nespresso, Neues Schwarz, Norder Kaffeemanufaktur, Nordish Coffee, Ökotopia, Onetake coffee, Paduno Kaffee, Reismühle Kaffeemanufaktur, Rhön Kaffee, Röstfein Kaffee, Röstfreunde, Röstkaffee, Schneid Kaffee, Schvarz Kaffee, Seeberger Kaffee, Seegert Kaffee, Segafredo Zanetti , Senseo, Starbucks, Stoll Espresso, Sunbeam Coffee, Supremo Kaffee, Tassimo, Tchibo, TorksCoffee , TRUE Coffee

Analyseergebnisse zu den vier Plattformen Facebook, Instagram, Twitter, YouTube:

Top 30 Abonnenten/Fans/Follower, Top 30 Anzahl Posts/Tweets/Videos, Top 30 Anzahl Interaktionen, Entwicklung Fans Top 10 und Low 10, Gesamtranking je Plattform, Top 10 Posts/Tweets/Videos nach Likes, Top 10 Posts/Tweets/Videos nach Kommentaren

→ zum Vergrößern Infografik bitte anklicken

Analyse:

Unter den vier analysierten Social Media-Plattformen zählen Facebook und Instagram zu den beliebtesten. Plattformübergreifend liegt der Nutzungsgrad bei weniger als 70% der berücksichtigten Kaffeemarken. Ein Unternehmen verzeichnet auf Facebook innerhalb eines Jahres über 135.000 Interaktionen. Unter den vier analysierten Plattformen können zwei Anbieter auf Facebook das höchste absolute Abonnentenwachstum verbuchen. Eine Kaffeemarke liegt mit deutlichem Vorsprung an der Spitze der Instagram-Performance. Sie führt klar hinsichtlich der Abonnentenzahl und bei der Anzahl an Interaktionen. Twitter zeigt noch Potenzial. Lediglich 33 der 100 analysierten Kaffeemarken nutzen diese Plattform. Auf YouTube liegt die höchste Anzahl an Interaktionen bei über 70.000. Nur vier der zehn im Gesamtranking führenden Anbieter sind auf allen vier Plattformen aktiv.

Kontakt:
Uwe Matzner
Tel: +49 (0)711-55090381
E-Mail: uwe.matzner@research-tools.net

Weitere Studien zur Branche FMCG

Pressemitteilung

Social Media Kaffeemarken: Instagram ist interaktivste Plattform

In der Kaffeebranche zählen Facebook und Instagram zu den beliebtesten Plattformen. Vor allem auf Instagram zeigt sich viel Interaktion. Im Vergleich der Social Media-Performance von 100 Kaffeemarken belegen sechs deutsche Marken vordere Ränge.

Esslingen am Neckar, 19. Mai 2021 – Die ‚Studie Social Media-Performance Kaffee 2021‘ gibt Einblick in Fans & Follower, Postings & Videos sowie Interaktion der Konsumentinnen und Konsumenten in den Social Media. Von den 100 untersuchten Kaffeemarken nutzen 95 Prozent Facebook, einen eigenen Instagram-Kanal haben 86 Marken. Nur gut jede zweite Kaffeemarke setzt auf YouTube, Twitter nutzen noch weniger. Lediglich ein Fünftel der analysierten Kaffeemarken betreibt Kanäle auf allen vier Plattformen.

Innerhalb eines Jahres posten die Kaffeemarken im Schnitt rund 50 Beiträge je genutzter Plattform. Ganz konkret sind es auf Facebook durchschnittlich 82 Posts, auf Instagram sind es 79. Auf YouTube laden die Unternehmen 26 Videos hoch und auf Twitter lassen sich im Schnitt 24 Tweets zählen. Einige Kaffeemarken sind überaus kommunikativ und teilen häufig Inspirationen, News oder Spaßiges mit ihrer Fangemeinde. So hebt sich beispielsweise die Dinzler Kaffeerösterei ab mit jeweils rund 400 Beiträgen auf Facebook und Instagram und der somit höchsten Postingzahl auf diesen beiden Plattformen.

Social Media lebt vom Spirit. So sind auch Kommentare, Reaktionen oder Shares eine Art der Erfolgsmessung, ob beziehungsweise wie sehr ein Beitrag den Nerv der Konsumentinnen und Konsumenten getroffen hat. In dieser Dimension setzt Tchibo mit seinem Kanal auf Instagram Maßstäbe. Rund 222.000 Interaktionen lassen sich hier zählen. Starbucks folgt auf Rang zwei. Einige der beliebtesten Posts mit über 4.000 Likes kommen ebenfalls von dem Franchisegeber aus Seattle. Während auf Instagram die durchschnittliche Interaktionszahl bei rund 15.000 liegt, so ist es bei Facebook mit 7.872 etwas mehr als die Hälfte. Demnach fungiert Instagram in der Kaffeebranche als interaktivste Plattform.

In der Gesamtperformance Social Media platzieren sich sechs deutsche Marken unter den Top 10. Dazu zählen neben Tchibo, Gala und Melitta auch Dallmayr Kaffee, Dinzler Kaffeerösterei und Seeberger Kaffee.