Studie eVisibility Energie 2019

Die Studie gibt Einblick in die Sichtbarkeit der Energieabieter im Internet und analysiert von 100 Anbietern die Präsenz in den vier Onlinekategorien Suchtreffer, Suchanzeigen, Vergleichsportale und Social Media sowie die Gesamtränge aller 220 Anbieter.

74 Seiten, 800 Euro zzgl. MwSt.

zum Studiensteckbrief mit Beispielcharts, Bestellformular, Infografik, Inhaltsverzeichnis, Methodik

Ausgewählte Key Facts:

  • Top-Anbieter SERPs: entega.de
  • Top-Stadtwerk Paid Search: swk.de
  • Top-Vergleichsportal: verivox.de
  • 56 Prozent der Social Media-eVisibility entfallen auf YouTube
  • Stadtwerke halten 27 Prozent an der Gesamt-eVisibility

Studiendesign:

  • Methode: Ermittlung der Platzierungen der Energieanbieter in 84 Top 10-Rankings durch research tools-Marketinganalysten, Ermittlung der Top-Vergleichsportale der Branche
  • Region: deutschsprachiger Raum
  • Berechnungen: Rankings, statistische Positionierungsanalyse

Studie in Zahlen:

  • 220 Energieanbieter
  • 4 Online-Kategorien Suchtreffer, Suchanzeigen, Vergleichsportale, Social Media
  • 12 Suchbegriffe
  • 8 Anbietergruppen
  • 84 Top 10-Rankings

Analysierte Anbieter:
123energie.de, enbw.com, fastenergy.de, gashoch3.de, heizoel.total.de, montana-energie.de, swm.de, thueringerenergie.de, yello.de
und weitere 211 Anbieter für Energieprodukte


Analysierte Produktkategorien bzw. Suchbegriffe:
Billigstrom, Energieversorger, Energieversorgung, Erdgas, Erneuerbare Energie, Fernwärme, Heizöl, Heizstrom, Nahwärme, Ökogas, Ökostrom, Stromtarife


Kontakt:
Uwe Matzner
Tel: +49 (0)711-55090381
E-Mail: uwe.matzner@research-tools.net


Weitere Studien zur Energiebranche