Werbemarktanalyse Heizungs- und Klimatechnik 2022

Geben wir zu viel oder zu wenig für Werbung gemessen an unseren Wettbewerbern aus? Entwickeln sich unsere Werbeausgaben mit oder gegen den Markttrend?

Die Studie gibt Einblick in Trends, Benchmarks und Strategien der werbungtreibenden Anbieter von Heizungs- und Klimatechnik in Deutschland. Sie zeigt quantitative 5-Jahres-Trends für 300 Marken auf und ermöglicht einen unmittelbaren Wettbewerbsvergleich. Für zehn Top-Marken visualisiert neben einer zeitlichen Werbedruckverteilung nach Mediengattungen eine statistische Kommunikationspositionierung auf Basis Jahreszeiten und Mediensplit die Allokation der Budgets. Datenbasis ist die Werbedatenbank des Werbemonitorers AdVision digital, Hamburg.

112 Seiten, 1.900 Euro zzgl. MwSt.

zum → Studiensteckbrief mit Beispielcharts, Bestellformular, Infografik, Inhaltsverzeichnis, Methodik

Ausgewählte Key Facts:

  • Werbevolumen Heizungs- und Klimatechnik: rund 60 Millionen Euro
  • Internet-Werber Nr. 1: Hargassner
  • Werbekonzentration der Top 3-Werber: 32%
  • 256 Marken werben im Durchschnitt pro Monat
  • Internetwerbung dominiert unter den Werbemedien

Studiendesign:

  • Werbespendings in den Mediengattungen Internet, Radio, TV, Zeitschriften, Zeitungen
  • typische Motivbeispiele
  • Analysezeitraum: August 2021 bis Juli 2022 und zum Vergleich die vier vorangegangenen Jahre
  • Region: Deutschland
  • Berechnungen: Rankings, Ausgabenentwicklung absolut und relativ, statistische Korrespondenzanalyse

Studie in Zahlen:

  • Werbeausgaben von 300 Marken im 5-Jahres-Vergleich
  • Datenbasis: tagesaktuelle Erfassung sämtlicher Werbeaktivitäten durch AdVision digital in 102 Tageszeitungen, 1.195 Publikumszeitschriften, 606 Fachzeitschriften, 82 Radio- und 71 Fernsehsendern sowie 2.500 reichweitenstarken Internetseiten
  • Werbespendings für 8 Teilmärkte
  • Werbespendings in 5 Mediengattungen
  • Verteilung der Werbeausgaben und -motive von 10 Top-Marken auf die Mediengattungen
  • Visualisierung der zeitlichen Werbedruckverteilung nach Mediengattungen für 10 Top-Marken
  • Positionierungsanalyse Mediennutzung für 10 Top-Werber auf Basis Mediensplit und Jahreszeiten

Untersuchte Anbieter:
Abus, AEG, Aeris, Aernovir, Alibaba, Al-Ko, alpha innotec, Axor, BayWa, Blueair Healthprotect, BlueGEN, Bosch, Brötje (Heiztechnik), Brunner, Buderus, Busch Tacteo, Clage, Condair, CTX Thermal Solutions, Daikin, Danfoss, desaliQ, Deutsche Telekom, Dr. Hönle, Dyson, ebm-papst, Elysator, Energiewerkstatt, Enpal, Erlus, Fröling, Gaugele, GIRA, Global Heizen, Grevenbrock, Grundfos, Guntamatic, Hager, Handtuchheizkörperexperten, Hargassner, Hark, HDG Bavaria, Heinen, Heizomat, Helios, Home Connect, HomeMatic, Humydry, Ideal, IMI Heimeier, Jung Pumpen, Kampmann, Kaymer, Kermi, klimacorner.de, KWB, Lechner-Unternehmensgruppe, Livington, Lunos, Mitsubishi Electric, mobiheat, Mock, Netatmo, Neutec, Nibe Systemtechnik, Ofenhaus Thaleischweiler, ÖkoFEN, Oventrop, Oxytec, Ozonos, Philips, Pluggit, prosatech, puls-air, Raumluft24 Klimatechnik, Remko, Rensair, Rotasystem, Roth, Samsung, Schapfl, SMA Solar Technology, Stiebel Eltron, Swegon, Tado, tecalor, Techem, Thermondo, Tink, Tubes, USK Ungermann System-Kälte, Vaillant, Vallox, Viessmann, Viterma, Wenski Gute Raumluft, Wibo, Windhager, Wolf, Zehnder
und 200 weitere Marken

Teilmärkte:
Heizkörper, Heizungstechnik, Kamin/Ofenbau, Klima/Lüftung, Rangewerbung, Smart Home, Solartechnik, Wärmepumpen, nicht kategorisierte Werbung

Mediengattungen:
Internet (Internetbanner und YouTube-Werbevideos), Radio, TV, Zeitschriften, Zeitungen

Analyse:
Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum zeigt sich im Werbemarkt für Heizungs- und Klimatechnik ein deutlicher Rückgang. Pro Monat werben im Durchschnitt 256 Marken, in Spitzenmonaten steigt deren Anzahl auf über 300 Werbungtreibende. Sieben der zehn Topwerber verzeichnen Spendingzuwächse im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Auf die drei werbestärksten Marken Buderus, Philips und Vaillant entfallen 32% des Werbevolumens.

→ zum Vergrößern Infografik bitte anklicken

Ansprechpartner:

Uwe Matzner
Tel: +49 (0)711-55090381
E-Mail: uwe.matzner@research-tools.net

Weitere Studien zur Branche Haus & Garten

Für ein Angebot klicken Sie hier

Zur Bestellung der Studie klicken Sie hier