Studie Unternehmensprofile Glücksspiel 2022

Bei welchen kundenbezogenen Marketingkennzahlen haben wir Nachholbedarf? Wie ist unsere Marketing-Positionierung im Vergleich zu den Mitbewerbern?

Die Studie gibt Einblick in Struktur und Verhalten der Kunden von 15 Glücksspielanbietern auf Basis von 2.000 online-repräsentativen Interviews und 2.101 analysierten Glücksspielteilnahmen. Diverse Marketing-Kennzahlen wie beispielsweise Kundenausschöpfung und -loyalität, Teilnahmeabsicht und Empfehlungsquote zeigen die Unterschiede der Anbieter auf und liefern Benchmarks.

120 Seiten, 2.700 Euro zzgl. MwSt.

zum → Studiensteckbrief mit Beispielcharts, Bestellformular, Infografik, Inhaltsverzeichnis, Methodik

Ausgewählte Key Facts:

  • der Anteil der 18- bis 24-jährigen Kunden variiert bei den untersuchten Marken zwischen 8 und 46 Prozent
  • wahrgenommene Werbung wiegt ähnlich stark wie Empfehlungen als Motivator bei der Glücksspielteilnahme
  • die Kundenausschöpfung beträgt je nach Anbieter zwischen 59 und 81 Prozent
  • im Durchschnitt entfällt knapp die Hälfte der Glücksspielteilnahmen auf Onlinespiele bzw. -teilnahmen
  • der Anteil treuer Kunden liegt je nach Anbieter zwischen 3 und 24 Prozent

Studiendesign:

  • onlinerepräsentative Stichprobe
  • Befragte ab 18 Jahre
  • Region: Deutschland
  • Berechnungen: Marktanteile, Kundenstruktur, Kundenverhalten

Studie in Zahlen:

  • 2.000 online-repräsentative Interviews
  • 2.101 analysierte Glücksspielteilnahmen
  • 15 im Detail analysierte GS-Anbieter
  • 13 Produktgruppen
  • Bewertung von 11 Werbemediengattungen
  • 14 Marketing-Kennzahlen im Anbietervergleich

Untersuchte Produktkategorien:
Bingo, Kartenspiele, Keno, Lotto, Online-Casino, Poker, Preisrätsel/Quizshow, Rentenlotterie, Roulette, Rubbellose, Spielautomaten, Sportwetten (incl. Toto), Würfelspiele

Analysierte Marken:
Aktion Mensch, bet-at-home, bwin, Deutsche Fernsehlotterie, Deutsche Postcode Lotterie, FABER, GlücksSpirale, LOTTO, Lottohelden, NKL/SKL, Oddset, PokerStars, Spielautomaten, Spielbanken, tipico

Marketing- und Vertriebskennzahlen (Auswahl):
Bewertung von Werbung und Mediengattungen, Empfehlungsquote, Freizeitaktivitäten, Frequenz der Glücksspielkteilnahmen, genutzte Website-Gattungen, Gerät Internetnutzung, Kundenausschöpfung, Kundenloyalität, Kundenstruktur nach soziodemografischen Merkmalen, Markenwechsel, Marktanteil in Produktgruppen, Produktkategorien, Teilnahmemotivation, Top-Medien, verhaltensrelevante Einstellungen, Wechselkunden, Weiterempfehlungsquote, Werbewirksamkeit

Analyse:
Die Kundenstruktur der Glücksspielanbieter zeigt deutliche Abweichungen zwischen den verschiedenen Anbietern. So reicht beispielsweise der Anteil der 18- bis 34-jährigen Kunden bei den analysierten Anbietern von 8 bis 46 Prozent. Im Bereich Kundenverhalten ist die Kundenausschöpfung eine wichtige Kennzahl. Hier liegen die Unterschiede zwischen den einzelnen Marken bei 22 Prozentpunkten. Das Wechselverhalten zeigt, dass ein Großteil der Glücksspieler in der Vergangenheit seinem Anbieter treu geblieben ist und bei wiederholter Nutzung den Anbieter nicht gewechselt hat. Hinsichtlich der Teilnahmemotivation wiegt wahrgenommene Werbung ähnlich stark wie Empfehlungen.

→ zum Vergrößern Infografik bitte anklicken

Kontakt:

Ronja Inhofer, Marketinganalytikerin
Tel: +49 (0)711-55090383
E-Mail: ronja.inhofer@research-tools.net

weitere Studien zur Branche Glücksspiel

Für ein Angebot klicken Sie hier

Zur Bestellung der Studie klicken Sie hier