Marketing-Mix-Analyse Schmerzmittel OTC 2020

Bei welchen Marketingmaßnahmen haben wir Lücken? Welche Impulse kann ich aus den Marketingmaßnahmen meiner Wettbewerber ziehen?

Die Studie gibt Einblick in das Marketingverhalten der zehn untersuchten Anbieter von Schmerzmitteln OTC in Bezug auf die 4Ps des Marketing: Product, Price, Place, Promotion. Stärken-Schwächen-Analyse und Marketing-Ranking führen sämtliche Ergebnisse zusammen und eine statistische Marketing-Positionierung visualisiert die Ergebnisse.

352 Seiten, 3.600 Euro zzgl. MwSt.

zum Studiensteckbrief mit Beispielcharts, Bestellformular, Infografik, Inhaltsverzeichnis, Methodik

Ausgewählte Key Facts:

  • Ø 13,5 Schmerzmittelprodukte OTC pro Anbieter
  • häufig größte Preisspanne: GSK
  • Top-Performance Servicecenter: ratiopharm
  • häufigste Top 10-Plätze in Vergleichsportalen: Heumann, Hexal, ratiopharm
  • Ø 5,7 Pressemeldungen pro Anbieter p.a.
  • Ø 3,1 Postings in Social Media pro Anbieter p.a.

Studiendesign:

  • Methode: Desk Research, Mystery Research
  • Untersuchungszeitraum: bei zeitraumbezogenen Analysen Mai 2019 bis April 2020
  • Region: Deutschland
  • Berechnungen: Rankings und statistische Korrespondenzanalyse

Studie in Zahlen:

  • detaillierte Analyse von 10 Anbietern
  • Berücksichtigung von 135 Schmerzmittelprodukten OTC
  • Produktpreise Websites, Amazon, Idealo, Deutsche Internet Apotheke
  • 20 analysierte Online-Apotheken und 10 Vergleichsportale
  • 50 Mystery Calls
  • 50 Mystery Mails
  • Werbeausgaben und Werbemotive in 5 Mediengattungen
  • 4 Social Media-Kanäle

Analysierte Anbieter:
Bayer, GSK, Heumann, Hexal, Johnson & Johnson, PharmaSGP, ratiopharm, Reckitt Benckiser, Sanofi, STADA

Studieninhalte:
Produkt, Konditionen, Distribution, Kommunikation, Stärken und Schwächen, Marketingranking, Marketingpositionierung

Analyse:
Die zehn analysierten Hersteller von Schmerzmitteln OTC offerieren in der Summe 135 Produkte. Eine hohe Anzahl verschiedener Wirkstoffe und Darreichungsformen werden auf dem Markt in je über 40 unterschiedlichen Dosierungsmengen und Packungsgrößen angeboten. Onlineapotheken und Vergleichsportale sind für die Hersteller von Schmerzmitteln OTC wichtige Distributionsmittel. Alle zehn Hersteller treten mit Produktangeboten in 80 Prozent der untersuchten Vergleichsportalen auf. In Onlineapotheken sind drei Hersteller gar in allen 20 untersuchten Onlineapotheken präsent. Die Antwortqualität der Serviceteams ist bei Telefonanfragen bei allen Herstellern hervorragend. Bei per Mail eingereichten Anfragen zeigt sich hingegen deutliches Potenzial.

Kontakt:
Matijas Kocijan, Marketinganalytiker
Tel: +49 (0)711-55090382
E-Mail: matijas.kocijan@research-tools.net

Weitere Studien zur Branche Healthcare